); ga('send', 'pageview');

Ich befinde mich zur Zeit in der zweijährigen Ausbildung für  systemisches Aufstellen mit Tieren bei Manuela Sumser.
Bereits jetzt fliesst sehr viel davon in meine Arbeit.

Das Ziel ist es, in naher Zukunft Tages-Workshops im „Systemischen Aufstellen“ für interessierte Tierbesitzer und ihre Tiere anzubieten.
Ich freue mich auf diese Arbeit, da dadurch Grossartiges geschieht.

Genau wie Menschen, haben Tiere  ihre Familiengeschichte. Damit verbunden ihre Belastungen. Von der Geburt bis zum erwachsenen Tier gibt es viele Prägungen.  z.B. die der Mutter, der Herde, der Menschen die es ausbilden etc. Wie war dies in der Vergangenheit? Positiv und harmonisch oder eher negativ?

Ist man auf das Tier eingegangen oder wurde es zum Gehorsam gezwungen? Wie ist das Tier von seinem Charakter her damit umgegangen? Hat es sich untergeordnet, resigniert, oder ist es aufmüpfig, frech oder gar aggressiv geworden?
Tiere haben die selben Familiengeschichten wie wir!

Systemische Aufstellungsarbeit mit Tieren“ gibt mir ein Werkzeug in die Hand, welches stärker ist, als bisher geglaubt wurde.

Alleine durch das symbolische Aufzeigen des Problems bzw. der aktuellen Situation in Familie und „Rudel“ kann der Halter erkennen, wo sich die Energien ungesund zeigen. Er bekommt Rat und Tipps, wie er auf einfache Art und Weise Einfluss zurück gewinnt und dem Tier Last und Fehl-Platzierungen wieder nehmen kann. Das geht hin bis zur systemischen Korrektur innerhalb eines Systems!

Aufstellungen bereiten immer wieder erstaunliche Lösungen vor, die dem Verstand zunächst nicht zugänglich scheinen. Das Bewusstwerden und die daraus gewonnenen Einblicke und Erkenntnisse können uns zu mehr Lebensfreude und Leichtigkeit im Alltag mit Tieren verhelfen.

Systemisches Aufstellen mit Tieren – eine wunderbare Chance

systemisches aufstellem

Menü schließen
RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
LinkedIn
Instagram